0
Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck. - © Paul Zinken
Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck. | © Paul Zinken

Ursula Haverbeck Holocaust-Leugnerin aus Vlotho scheitert mit Berufung: Haftstrafe

Die 93-Jährige aus dem Kreis Herford wurde bereits zwei Mal wegen Volksverhetzung verurteilt, geht dagegen aber in Berufung. Videos sollen ihre Taten beweisen.

Anne Baum
01.04.2022 | Stand 01.04.2022, 19:34 Uhr

Berlin (dpa). Die notorische Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck ist in einem Berufungsprozess in Berlin gescheitert. Das Landgericht der Hauptstadt verhängte am Freitag gegen die 93-Jährige eine Gefängnisstrafe von einem Jahr und verwarf Berufungen der Angeklagten gegen zwei Urteile wegen Volksverhetzung. Haverbeck habe den Holocaust bestritten, begründete die Richterin. Reue oder ein Umdenken seien bei der 93-Jährigen aus Vlotho (Kreis Herford) nicht zu erkennen.

Mehr zum Thema