0
Der Branchenverband Dehoga NRW spricht von einem wichtigen Schritt für das Gastgewerbe, wenn die gesetzlichen Corona-Beschränkungen ab Sonntag wegfallen. - © Symbolbild: Pixabay
Der Branchenverband Dehoga NRW spricht von einem wichtigen Schritt für das Gastgewerbe, wenn die gesetzlichen Corona-Beschränkungen ab Sonntag wegfallen. | © Symbolbild: Pixabay

Maske, Abstand, Zugang Corona-Regeln fallen weg: So gehen Gastronomen in NRW damit um

Die Tische und Stühle dürfen bereits wieder ohne großen Abstand an Ort und Stelle stehen. Ab Sonntag fallen die Zugangsbeschränkungen zu Kneipen und Restaurants für die Gäste weg.

Volker Danisch
01.04.2022 | Stand 01.04.2022, 08:48 Uhr

Düsseldorf/Bochum. In der Gastronomie Nordrhein-Westfalens kehrt nach gut zwei Jahre Pandemieeinschränkungen an diesem Sonntag so viel Normalität wie lange nicht mehr ein. Die bisher geltenden staatlichen Zugangsbeschränkungen 3G (geimpft, genesen oder getestet) und 2Gplus (geimpft, genesen, plus getestet oder geboostert) fallen weg, wie das NRW-Gesundheitsministerium bereits mitgeteilt hat. Auch die Maskenpflicht in öffentlichen Innenräumen wird nicht beibehalten.

Mehr zum Thema