0
Der neugewählte Landesvorsitzende der AfD in Nordrhein-Westfalen, Martin Vincentz (M), freut sich auf dem 19. Landesparteitag mit seinem Vorgänger Rüdiger Lucassen (l.) und dem Bundessprecher Tino Chrupalla über seine Wahl. - © picture alliance/dpa
Der neugewählte Landesvorsitzende der AfD in Nordrhein-Westfalen, Martin Vincentz (M), freut sich auf dem 19. Landesparteitag mit seinem Vorgänger Rüdiger Lucassen (l.) und dem Bundessprecher Tino Chrupalla über seine Wahl. | © picture alliance/dpa

Parteitag Martin Vincentz ist neuer Landeschef der NRW-AfD

Am Samstag ist der 19. Landesparteitag in Siegen. Vincentz wolle die kommenden zwei Jahre nutzen, um die AfD zu der „Volkspartei auch im Westen zu machen".

05.02.2022 | Stand 05.02.2022, 15:13 Uhr

Siegen (dpa). Die nordrhein-westfälische AfD hat den Landtagsabgeordneten Martin Vincentz zu ihrem neuen Landeschef gewählt. In einer Kampfkandidatur um den Spitzenposten unterlag der Bundestagsabgeordnete Fabian Jacobi beim Landesparteitag in Siegen am Samstag dem Fraktionsvize im Landtag Vincentz deutlich mit 31,18 zu 63,03 Prozent der Delegierten-Stimmen, wie eine Sprecherin der Partei sagte. Insgesamt hatten 456 der Delegierten ihre Stimme abgegeben, wenige enthielten sich oder stimmten mit Nein für beide Kandidaten.

Mehr zum Thema