Der Corona-Impfstoff Nuvaxovid des Herstellers Novavax steht ab Ende Februar auch in NRW zur Verfügung. - © picture alliance
Der Corona-Impfstoff Nuvaxovid des Herstellers Novavax steht ab Ende Februar auch in NRW zur Verfügung. | © picture alliance

NW Plus Logo Neuer Corona-Impfstoff Wer demnächst in OWL mit Novavax geimpft wird

Das Interesse an dem neuen Vakzin ist auch in OWL groß. Kliniken hoffen, dass sie die Impfquoten erhöhen können, da ab dem 15. März die Impfpflicht gilt.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Düsseldorf/Bielefeld. Noch in diesem Monat wird in Deutschland ein weiterer Impfstoff gegen das Coronavirus zur Verfügung stehen. Ab dem 21. Februar erwartet das Bundesgesundheitsministerium einer erste Lieferung mit 1,4 Millionen Dosen des Impfstoffs Nuvaxovid des Herstellers Novavax, bis zum 20. März sollen in drei weiteren Lieferungen weitere 2,4 Millionen Impfdosen folgen. In NRW bereiten die koordinierenden Covid-Impfeinheiten der Kreise und Städte derzeit die Impfungen mit dem neuen Vakzin vor. Zunächst wird der Großteil des Impfstoffs jedoch für ungeimpftes Personal im Gesundheitswesen reserviert, für das ab dem 15. März eine Impfpflicht gilt. Doch die Nachfrage ist auch in der Allgemeinbevölkerung groß, wie Anfragen in Arztpraxen, Impfzentren und Kliniken in OWL zeigen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema