Die Abfallentsorgung gilt in Deutschland als Teil der kritischen Infrastruktur. - © picture alliance/dpa
Die Abfallentsorgung gilt in Deutschland als Teil der kritischen Infrastruktur. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Kritische Infrastruktur Personalengpässe wegen Omikron: Wird der Müll in OWL bald noch abgeholt?

In Bielefeld konnte an zwei Tagen die Abfallentsorgung nicht wie geplant durchgeführt werden. Auch andere Städte haben für diesen Fall Notfallpläne parat.

Benedikt Riemer

Bielefeld. Die Omikron-Welle rollt mit täglich mehr Coronafällen über Deutschland hinweg. Die hohen Infektionszahlen und damit verbundenen Krankenstände sowie Ausfälle wegen Quarantäne könnten Teile der sogenannten kritischen Infrastruktur lahmlegen.

Wegen Krankheitsausfällen fährt beispielsweise im Kreis Paderborn der Padersprinter in den Abendstunden bald nach einem Sonderfahrplan. Dasselbe gilt in Bielefeld, wo der Verkehrsbetrieb Mobiel zunächst bis Ende Februar den Fahrplan zusammengestrichen hat. Hier sorgten Personalengpässe Ende Januar außerdem an zwei Tagen für Ausfälle in der Abfallentsorgung. Auch andere Städte in OWL befürchten ein derartiges Szenario und versuchen, sich vorzubereiten.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema