Die Zahl der Ermittlungen stieg bundesweit auf 12.000. - © picture alliance / CHROMORANGE
Die Zahl der Ermittlungen stieg bundesweit auf 12.000. | © picture alliance / CHROMORANGE

NW Plus Logo Handel im Internet Gefälschte Impfpässe boomen: Zahl der Verdachtsfälle in NRW explodiert

Im Dezember war mit 1.400 Delikten schon ein Höchststand erreicht worden. Besitzer können leicht entlarvt werden. Trotzdem: Die Täter fälschen im großen Stil.

Björn Vahle

Düsseldorf. Der Polizei in Nordrhein-Westfalen sind seit April vergangenen Jahres mehr als 3.500 Verdachtsfälle gefälschter Impfpässe bekanntgeworden. Das hat das nordrhein-westfälische Landeskriminalamt auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa mitgeteilt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema