0
Schülerinnen und Schüler müssen seit kurzem nicht mehr in Quarantäne, wenn sich ein Sitznachbar oder eine Sitznachbarin infiziert hat - dafür gibt es eine Voraussetzung. - © Pixabay
Schülerinnen und Schüler müssen seit kurzem nicht mehr in Quarantäne, wenn sich ein Sitznachbar oder eine Sitznachbarin infiziert hat - dafür gibt es eine Voraussetzung. | © Pixabay

Positiver PCR-Test Quarantäne in NRW: Wann Schülerinnen und Schüler sich freitesten können

Seit einiger Zeit müssen nur infizierte Personen in Isolation. Wann es Ausnahmen gibt und was geimpfte Schülerinnen und Schüler bei Symptomen beachten müssen.

Jessica Eberle
19.01.2022 , 05:00 Uhr

Bei den Quarantäne-Regeln an Schulen ist einiges neu: Seit Beginn der Maskenpflicht am Sitzplatz (Dezember 2021) müssen laut dem NRW-Schulministerium und NRW-Gesundheitsministerium (MAGS) nur die infizierten Schülerinnen und Schüler und nicht ihre Sitznachbarinnen und Sitznachbarn in Quarantäne. Das sind die Vorgaben:

Mehr zum Thema