0
Fahrgäste müssen aufgrund des Marktaustritts von Abellio durch den Notfahrplan mit Verspätungen rechnen. - © picture alliance/dpa
Fahrgäste müssen aufgrund des Marktaustritts von Abellio durch den Notfahrplan mit Verspätungen rechnen. | © picture alliance/dpa

Einschränkungen für Reisende Weniger Züge, mehr Busse: Großteil des Abellio-Notfahrplans startet

Der Marktaustritt von einem der größten Zugunternehmen hat Folgen für die Fahrgäste. Sie müssen übergangsweise auf andere Linien ausweichen.

16.01.2022 | Stand 16.01.2022, 22:45 Uhr

Hagen (dpa). Reisende und Pendler in Nordrhein-Westfalen bekommen die Folgen des Abellio-Marktaustritts in der kommenden Woche zu spüren. Am Montag tritt der größte Teil des Übergangsfahrplans in Kraft, der auf wichtigen Abellio-Linien weniger Züge und S-Bahnen vorsieht als im normalen Betrieb. Ab dann fährt der RE11 nicht mehr zwischen Düsseldorf und Essen, Fahrgäste sollen auf andere Linien umsteigen.

Mehr zum Thema