In ganz OWL kommt es zu Demos und "Spaziergängen" - wie hier in Paderborn. - © Niklas Tüns
In ganz OWL kommt es zu Demos und "Spaziergängen" - wie hier in Paderborn. | © Niklas Tüns

NW Plus Logo Demos und "Spaziergänge" Wie geht es mit den Corona-Demonstrationen in OWL weiter?

Besorgte Bürger laufen neben Akteuren der rechten Szene - auch in OWL ist das zu beobachten. Doch was haben die Gegner der Corona-Maßnahmen künftig vor?

Lukas Brekenkamp

Bielefeld. Es begann mit Demonstrationen, mittlerweile sind es "Spaziergänge". Alles ganz harmlos? In einigen Teilen von OWL muss sich die Polizei nun mit dem Spektrum aus besorgen Bürgern, Impfgegner und auch Rechtsextremen beschäftigen. Ein Überblick. Die Landrätin aus Minden-Lübbecke, Anna Katharina Bölling (CDU), wurde Ziel von Querdenkern und Co. Zumindest ihr Haus. Denn das steuerten mehr als 150 Demonstranten zuletzt an - während eines "Spaziergangs" durch die Straßen Mindens. Mittlerweile ermittelt die Polizei...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema