0
Ein Kampagnenmotiv weist auf die Booster-Impfung hin, die nach Expertenangaben die meisten vor einem schweren Covid-Krankheitsverlauf schützt. - © picture alliance / Geisler-Fotopress
Ein Kampagnenmotiv weist auf die Booster-Impfung hin, die nach Expertenangaben die meisten vor einem schweren Covid-Krankheitsverlauf schützt. | © picture alliance / Geisler-Fotopress

Variante auf dem Vormarsch RKI ordnet fast 5.000 Corona-Fälle in NRW Omikron zu

Die aufwendige Sequenzierung hat rund 700 Fälle sicher bestätigt, hinzu kommen fast 4.000 Verdachtsfälle. Forscher erwarten eine Explosion der Fallzahlen.

29.12.2021 , 15:45 Uhr

Düsseldorf (dpa). Der Anteil der ansteckenderen Coronavirus-Variante Omikron am Infektionsgeschehen in Nordrhein-Westfalen nimmt zu. Das Robert Koch-Institut (RKI) ordnete am Mittwoch bereits fast 5.000 Fälle in NRW der neuen Corona-Variante zu. Wie aus einer RKI-Übersichtsseite (Datenstand 29. Dezember) hervorgeht, wurden von den insgesamt 4.481 gemeldeten Fällen im bevölkerungsreichsten Bundesland 665 durch spezielle Sequenzierung nachgewiesen.

Mehr zum Thema