0
In einem Hotel am Duisburger Hauptbahnhof will der Neurologe Ahmad-Mujtaba Mostakiem am 24. Dezember morgens einen 81-stündigen Impfmarathon starten. - © picture alliance / foto2press
In einem Hotel am Duisburger Hauptbahnhof will der Neurologe Ahmad-Mujtaba Mostakiem am 24. Dezember morgens einen 81-stündigen Impfmarathon starten. | © picture alliance / foto2press

Corona-Pandemie Viele kommunale Impfzentren zwischen den Feiertagen geöffnet

Zum Jahresende sollen die Impfungen gegen Corona nicht abreißen. In vielen kommunalen Impfzentren sollen sie zwischen den Feiertagen angeboten werden. An Weihnachten gibt es einzelne Impfaktionen.

22.12.2021 | Stand 22.12.2021, 06:36 Uhr

Düsseldorf (dpa). In zahlreichen kommunalen Impfstellen Nordrhein-Westfalens gehen die Corona-Schutzimpfungen in den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr weiter. An Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen haben die kommunalen Impfzentren zumeist geschlossen, wie eine Umfrage unter ausgewählten Kommunen im Bundesland ergab. In der Impfstelle im Bochumer Gesundheitsamt sind an Heiligabend, am zweiten Weihnachtstag und an Silvester jeweils gut 100 Impfungen mit Termin während einer vierstündigen Öffnungszeit vorgesehen. Und auch ab anderen Orten gibt es am Weihnachtswochenende Impfangebote.

Mehr zum Thema