In Deutschland gibt es bereits mehrere Waffenzonen, teils auch dauerhafte. Diese Zone ist in Halle errichtet worden. - © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
In Deutschland gibt es bereits mehrere Waffenzonen, teils auch dauerhafte. Diese Zone ist in Halle errichtet worden. | © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

NW Plus Logo Blutige Attacken Waffenverbotszonen in OWL? Wieso solche Bereiche wohl nicht kommen werden

In Köln und Düsseldorf wurden solche Bereiche in Partyvierteln eingerichtet. Weitere Zonen könnten in NRW folgen. Doch tatsächlich ergeben sie nicht immer Sinn. Experten erklären, wieso.

Lukas Brekenkamp

Bielefeld. In Düsseldorf und Köln werden ab Dienstag sogenannte Waffenverbotszonen temporär in den Bereichen beliebter Ausgehmeilen eingerichtet. Denn hier war es zuletzt zu blutigen Attacken mit Waffen gekommen. Würden solche Maßnahmen auch Sinn in OWL ergeben? Nein, meinen Experten - und erläutern, wieso.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema