Die Zahl der Teilnehmer bei privaten Feiern ist in einigen Kreisen in NRW beschränkt. - © Symbolbild: Pexels
Die Zahl der Teilnehmer bei privaten Feiern ist in einigen Kreisen in NRW beschränkt. | © Symbolbild: Pexels
NW Plus Logo Hohe Inzidenzen

Corona-Einschränkungen für Geimpfte in OWL - zwei Kreise sind betroffen

Auch immunisierte Menschen in zwei Kreisen in OWL müssen ihre Kontakte beschränken. Welche Regelung jetzt wie lange gilt.

Jemima Wittig

In zwei Kreisen in Ostwestfalen-Lippe gelten ab sofort auch für immunisierte Menschen härtere Corona-Maßnahmen. Erstmals greifen damit die neuen Kontaktbeschränkungen aus der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen, die seit dem vergangenen Wochenende gilt. Das Infektionsschutzgesetz sieht vor, dass Kontaktbeschränkungen für Kreise und kreisfreie Städte gelten, wenn ihre 7-Tage-Inzidenz an drei Tagen hintereinander über dem Wert von 350 liegt. Der Wert beruht auf der vom Robert-Koch-Institut veröffentlichten Inzidenz, ohne die Aktualisierung durch nachgemeldete Fälle...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG