0
NRW will Clubs und Diskotheken wegen der angespannten Corona-Lage wieder schließen. - © Pixabay/Symbolfoto
NRW will Clubs und Diskotheken wegen der angespannten Corona-Lage wieder schließen. | © Pixabay/Symbolfoto

Sondersitzung NRW-Landtag Corona-Krise: NRW plant Einschränkungen für Clubs und Fußballstadien

NRW rüstet sich, um alle Register im Kampf gegen Corona ziehen zu können. Regierungschef Wüst kündigt teils drastische Einschränkungen an - unter anderem für Clubs, Discos und Fußballstadien.

01.12.2021 | Stand 02.12.2021, 22:28 Uhr |

Düsseldorf (dpa). Infolge der hohen Corona-Neuinfektionszahlen will Nordrhein-Westfalen Clubs und Diskotheken schließen. Das kündigte Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) am Mittwoch in einer Sondersitzung des Düsseldorfer Landtags zur Corona-Krise an. Konkrete Maßnahmen sollen nach der an diesem Donnerstag erwarteten Ministerpräsidentenkonferenz auf dem Verordnungsweg umgesetzt werden.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG