Vor allem Anhänger der Reichsbürger-Szene gelten als waffenaffin, teils horten die Personen gar ganze Arsenale. - © picture alliance/dpa
Vor allem Anhänger der Reichsbürger-Szene gelten als waffenaffin, teils horten die Personen gar ganze Arsenale. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Viele bereits "entwaffnet"

Mehr als 200 Reichsbürger und Extremisten dürfen in NRW Waffen besitzen

Vor allem Reichsbürger gelten als besonders waffenaffin. Doch auch manche Rechtsextreme, Islamisten oder Linksextreme haben eine waffenrechtliche Erlaubnis.

Lukas Brekenkamp

Bielefeld. In NRW dürfen mehr als 200 Extremisten und Reichsbürger dürfen verschiedene Waffen besitzen. Das geht aus Zahlen hervor, die der NRW-Verfassungsschutz auf Anfrage von nw.de mitgeteilt hat. Und viele haben offenbar tatsächlich eine Schusswaffe. Alleine im Bereich Rechtsextremismus besitzen 188 Personen eine waffenrechtliche Erlaubnis. Etwa den kleinen Waffenschein oder eine Waffenbesitzkarte, durch die man Schusswaffen besitzen darf. Ein großer Teil der Personen fallen ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG