0
Die Schlange zieht sich quer über den ganzen Bielefelder Siegfriedplatz. - © Stefan Becker
Die Schlange zieht sich quer über den ganzen Bielefelder Siegfriedplatz. | © Stefan Becker

Riesige Nachfrage Lange Schlangen bei Impfaktionen in NRW

Weil die niedergelassen Ärzte nicht nachkommen, stehen die Städte und Kommunen vor großen logistischen Herausforderungen. Lange Schlangen vor Impfstellen sind die Folge.

Ulli Brünger
20.11.2021 | Stand 20.11.2021, 21:37 Uhr

Bielefeld. Überforderte Ärzte, lange Schlangen vor den Impfstellen, unzufriedene Bürgerinnen und Bürger. Nach der Schließung der großen Impfzentren in Nordrhein-Westfalen herrscht in den Städten und Gemeinden hektische Betriebsamkeit beim Wiederaufbau der Impfstrukturen. Es wird immer deutlicher, dass die Hausärztinnen und -ärzte angesichts der explodierenden Corona-Zahlen den rapide gestiegenen Bedarf an Auffrischungsimpfungen nicht allein bewältigen können. Vor den noch zu wenigen Impfstellen bilden sich zum Teil lange Schlangen, um eine "Booster-Impfung" zu ergattern.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG