Laut NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst, hier bei einer Sitzung im Bundesrat, sollen verschärfte Corona-Regeln in der kommenden Woche landesweit umgesetzt werden. - © picture alliance / Fotostand | Fotostand / Reuhl
Laut NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst, hier bei einer Sitzung im Bundesrat, sollen verschärfte Corona-Regeln in der kommenden Woche landesweit umgesetzt werden. | © picture alliance / Fotostand | Fotostand / Reuhl
NW Plus Logo Schärfere Maßnahmen

2G, 2G plus, 3G - das kommt auf die Menschen in NRW jetzt zu

Auch in NRW steigen die Corona-Neuinfektionen stark an. Gebremst werden sollen sie vor allem durch schärfere Auflagen für Ungeimpfte. Für Kinder und Jugendliche gibt es Ausnahmen.

Dorothea Hülsmeier

Düsseldorf. Auch Nordrhein-Westfalen wird von der vierten Welle der Corona-Pandemie erfasst. Die Landesregierung sowie die Bund-Länder-Konferenz haben sich auf schärfere Maßnahmen verständigt. Diese betreffen vor allem ungeimpfte Menschen. Wann treten die neuen Regeln in NRW in Kraft? Die verschärften Corona-Regeln sollen in NRW ab nächster Woche umgesetzt werden, kündigte Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) am Freitag an. Es wird damit gerechnet, dass die neue Corona-Schutzverordnung für NRW etwa Mitte der Woche in Kraft treten könnte. Was dürfen ungeimpfte und geimpfte Menschen künftig noch...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG