0
Die Ditib-Zentralmoschee in Köln: Der Gebetsruf darf freitags nur in der Zeit zwischen 12 bis 15 Uhr und für die Dauer von maximal fünf Minuten erfolgen. - © picture alliance/dpa
Die Ditib-Zentralmoschee in Köln: Der Gebetsruf darf freitags nur in der Zeit zwischen 12 bis 15 Uhr und für die Dauer von maximal fünf Minuten erfolgen. | © picture alliance/dpa

Ruf zum Gebet Zentralmoschee in Köln beantragt Muezzinruf

Für den Gebetsruf muss die umliegende Nachbarschaft von der Moscheegemeinde im Vorfeld mittels eines Flyers informiert werden.

18.11.2021 | Stand 18.11.2021, 10:44 Uhr |

Köln (epd). An der Kölner Zentralmoschee der Ditib soll künftig über Lautsprecher zum Gebet gerufen werden. Murat Sahinarslan, Direktor des Moscheeforums, sagte dem Kölner Stadt-Anzeiger: „Inzwischen sind die Anträge bearbeitet - noch in dieser Woche wollen wir sie einreichen."

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG