0
Ein Zug von Abellio. - © picture alliance/dpa
Ein Zug von Abellio. | © picture alliance/dpa

Schienenverkehr NRW Neues Angebot von Abellio - Marktaustritt droht weiterhin

Es steht nicht gut um die Bahnfirma Abellio Rail - im Februar könnte sie Geschichte sein. 21 Millionen Zugkilometer pro Jahr müssten dann von anderen Firmen gefahren werden, ein Sechstel des NRW-Nahverkehrs.

12.11.2021 | Stand 12.11.2021, 18:51 Uhr

Hagen. In dem Streit mit Verkehrsverbünden versucht das kriselnde Regionalbahnunternehmen Abellio Rail in letzter Sekunde, sein Ende abzuwenden und wichtige Linien in NRW weiter betreiben zu können. Man werde bis Mitternacht fristgerecht ein neues Angebot zu Verlustübernahmen und Barauszahlungen übermitteln, teilte Abellio am Freitag mit.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG