0
Die Wolfspopulation in Deutschland entwickelt sich nach Angaben der Landwirtschaftsverbände "mit rasanter Dynamik". - © Symbolbild: pixabay
Die Wolfspopulation in Deutschland entwickelt sich nach Angaben der Landwirtschaftsverbände "mit rasanter Dynamik". | © Symbolbild: pixabay

Am Niederrhein Mehrere Ponys gerissen: Forderungen nach Wolfsabschuss werden lauter

Eine Wölfin im Kreis Wesel hat schon zahlreiche Weidetiere gerissen - und zuletzt möglicherweise auch Ponys. Das befeuert die Diskussion um den Abschuss von Wölfen.

08.11.2021 | Stand 09.11.2021, 10:47 Uhr

Düsseldorf (dpa). Nach der Tötung mehrerer Ponys am Niederrhein werden Forderungen lauter, bestimmte Wölfe zum Abschuss freizugeben. „Während die Wölfe in anderen Wolfsgebieten Nordrhein-Westfalens aktuell nur vereinzelt in Erscheinung treten, eskaliert die Situation am Niederrhein", heißt es in einer Stellungnahme der beiden Landwirtschaftsverbände in NRW für eine am Dienstag geplante Anhörung zum „Wolfsland NRW" im Landtag.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG