0
In NRW betreibt Abellio unter anderem die RRX-Linien RE 1 und RE 11, die S-Bahn Rhein-Ruhr sowie Strecken im Sauer- und Siegerland. - © picture alliance/dpa
In NRW betreibt Abellio unter anderem die RRX-Linien RE 1 und RE 11, die S-Bahn Rhein-Ruhr sowie Strecken im Sauer- und Siegerland. | © picture alliance/dpa

Zugverkehr Bericht: Abellio will NRW-Strecken aufgeben - Beratungen am Freitag

Die Privatbahn will verlustreiche Strecken in NRW abgeben. Die Finanzierung für den Weiterbetrieb der wichtigen Verbindungen war zuletzt bis Februar gesichert.

03.11.2021 | Stand 03.11.2021, 23:24 Uhr

Berlin/Essen (dpa). Die in Finanznot geratene Privatbahn Abellio will sich nach einem Medienbericht in zwei Jahren von mehreren Strecken in Nordrhein-Westfalen zurückziehen. Über ein entsprechendes Abellio-Angebot wollen die drei NRW-Verkehrsverbünde Rhein-Ruhr (VRR), Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR) und Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) an diesem Freitag in ihren Gremien beraten, wie Sprecher von NVR und NWL am Mittwoch auf Nachfrage mitteilten.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG