Gesundheitsminister Spahn empfiehlt allen Erwachsenen einen Auffrischungsimpfung gegen Covid-19, wenn die letzte Impfung mindestens sechs Monate zurückliegt. - © picture alliance
Gesundheitsminister Spahn empfiehlt allen Erwachsenen einen Auffrischungsimpfung gegen Covid-19, wenn die letzte Impfung mindestens sechs Monate zurückliegt. | © picture alliance

NW Plus Logo Corona-Schutz Wer, wann, wo: Das müssen Impfwillige in OWL über Booster wissen

Anspruch hat jeder, doch wem wird sie empfohlen und an welche Empfehlung halten sich die Ärzte? Unterschiedliche Vorgaben von Politik, Stiko und Ärzteschaft verunsichern viele Menschen.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Berlin/Bielefeld. Um möglichst viele Erkrankungen und Todesfälle trotz der vierten Welle der Corona-Pandemie in Deutschland zu verhindern, fordert Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) flächendeckende Auffrischungsimpfungen für alle Erwachsenen, dessen Impfserie mindestens sechs Monate zurückliegt. Ärzteverbände hatten das Vorgehen zunächst mit Verweis auf die ständige Impfkommission kritisiert, die den Booster derzeit nur bestimmten Gruppen empfiehlt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG