0
Das Thema Wohnen ist eines von mehreren Schwerpunkten einer "Zukunftskonferenz" der SPD am Samstag in Kamen. - © picture alliance / Jochen Tack
Das Thema Wohnen ist eines von mehreren Schwerpunkten einer "Zukunftskonferenz" der SPD am Samstag in Kamen. | © picture alliance / Jochen Tack

"Zukunftskonferenz" Kutschaty: "Unerträgliche Situation" beim Thema Wohnen

Zu wenig bezahlbare Wohnungen, steigende Energiekosten. Viele Mieter sind auch in Nordrhein-Westfalen erheblich unter Druck. Landes- und Bundespolitik müssten viel mehr tun, sagt die SPD-Opposition.

22.10.2021 | Stand 22.10.2021, 10:12 Uhr

Düsseldorf (dpa). Angesichts von Wohnungsknappheit, vielerorts steigender Mietpreise und kletternder Energiekosten hat SPD-Chef Thomas Kutschaty die NRW-Regierung zu energischem Gegensteuern aufgerufen. "Wohnen ist ein entscheidendes Grundbedürfnis für die Menschen", sagte der Landesvorsitzende.

Mehr zum Thema