0
"Generell sind es die Universitätsstädte und großen Metropolen, deren Einwohner deutlich jünger sind." - © Symbolbild: pixabay
"Generell sind es die Universitätsstädte und großen Metropolen, deren Einwohner deutlich jünger sind." | © Symbolbild: pixabay
Ranking

Durchschnittsalter 41,4 Jahre: Hier wohnen die jüngsten Menschen in OWL

Die Gesellschaft wird älter. Doch bei einem genaueren Blick zeigen sich Unterschiede. Universitätsstädte haben vergleichsweise junge Einwohner.

14.10.2021 | Stand 14.10.2021, 09:58 Uhr

Berlin (dpa/kthi). Münster ist die jüngste Stadt in Nordrhein-Westfalen. Das Durchschnittsalter in der westfälischen Universitätsstadt habe voriges Jahr 41,4 betragen, teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mit. Mit 46,3 Jahren hatte der Ennepe-Ruhr-Kreis den höchsten Altersschnitt.

Mehr zum Thema