Eine Kinderärztin untersucht einen kleinen Jungen (Symbolfoto). - © picture alliance / dpa Themendienst
Eine Kinderärztin untersucht einen kleinen Jungen (Symbolfoto). | © picture alliance / dpa Themendienst
NW Plus Logo Viruswelle in NRW

"Der Kittel brennt an beiden Enden" - Kinderarztpraxen vor dem Kollaps

Infekte in Kitas und Schulen sorgen für Ausnahmezustand. In vielen Praxen legen Tausende von Anrufen die Telefonanlagen lahm. Im Notdienst ist es nicht besser.

Anneke Quasdorf

Kinderärzte haben es im Sommer angekündigt, nun ist es so weit: Seit Wochen grassieren Krankheiten in Kitas und Schulen, folgt ein Infekt dem nächsten. Die Viruswelle ist eine Folge des Lockdowns vom vergangenen Winter. Und sorgt in NRWs Kinderarztpraxen für den absoluten Ausnahmezustand. „So eine Infektwelle habe ich selten erlebt", sagt Kinderarzt Michael Achenbach, Sprecher des Verbandes der Kinder- und Jugendärzte Westfalen-Lippe mit Praxissitz in Plettenberg. „Wir hatten hier innerhalb einer Woche 1.200 Anrufe, teilweise 90 Anrufe innerhalb einer halben Stunde...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema