Während die Lohnfortzahlung für ungeimpfte Arbeitnehmer am 11. Oktober in NRW ausläuft, werden ungeimpfte Staatsdiener in Isolation weiter bezahlt. - © picture alliance
Während die Lohnfortzahlung für ungeimpfte Arbeitnehmer am 11. Oktober in NRW ausläuft, werden ungeimpfte Staatsdiener in Isolation weiter bezahlt. | © picture alliance
NW Plus Logo Sonderrolle

Quarantäne: Ungeimpfte Beamte erhalten weiter Lohnfortzahlung

Ab dem 11. Oktober erhalten ungeimpfte Arbeitnehmer in NRW im Fall einer Corona-Quarantäne keine Verdienstausfallentschädigungen mehr. Das gilt nicht für Staatsdiener.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Düsseldorf/Berlin. In Nordrhein-Westfalen erhalten Arbeitnehmer, die aufgrund einer Infektion mit dem Coronavirus oder dem Kontakt zu einem Infizierten in Quarantäne müssen, ab dem 11. Oktober keine Lohnfortzahlung mehr, wenn sie nicht gegen das Coronavirus geimpft sind. Ausnahmen gibt es nach Angaben des NRW-Gesundheitsministeriums nur für Menschen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können oder, die sich trotz vollständigem Impfschutz oder einer Genesung mit dem ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG