Sie packen den Herbst-Hermann an: Das Organisationsteam vom TSVE 1890 Bielefeld mit (v.l.) Sebastian Wappelhorst, Almuth Stief, Katja Kohn, Rudi Ostermann, Wolfgang Kohn, Matthäus Gruben und Emre Atsür. - © Sarah Jonek Fotografie
Sie packen den Herbst-Hermann an: Das Organisationsteam vom TSVE 1890 Bielefeld mit (v.l.) Sebastian Wappelhorst, Almuth Stief, Katja Kohn, Rudi Ostermann, Wolfgang Kohn, Matthäus Gruben und Emre Atsür. | © Sarah Jonek Fotografie
NW Plus Logo Unter Corona-Bedingungen

Hermannslauf: Diese Regeln gelten für Läufer und Zuschauer

Die Vorbereitungen für den 49. Teutoklassiker sind in den letzten Zügen. Worauf Zuschauer und Läufer achten sollten und wer als Favorit an den Start geht.

Désirée Winter
Stephanie Fust

Bielefeld. Insgesamt 3.430 Laufbegeisterte schicken sich an, am Sonntag in zwei Wochen den ersten und wohl auch einzigen Herbst-Hermannslauf zu bestreiten. „Darunter sind 2.800 Läufer, 520 Wanderer und 110 Kinder, die sich am Mini-Hermann versuchen", listet Matthäus Gruben auf. Der Leichtathletik-Trainer des Ausrichter-Vereins TSVE 1890 Bielefeld ist beim Hermannslauf für das Meldewesen zuständig. Gemeinsam mit seinen Mitstreitern vom Organisationsteam informiert er, was Teilnehmer und Schaulustige beim 49. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG