0
Mittlerweile sind mehr als zwei Drittel der Einwohner des bevölkerungsreichsten Bundeslandes vollständig geimpft. - © picture alliance/dpa
Mittlerweile sind mehr als zwei Drittel der Einwohner des bevölkerungsreichsten Bundeslandes vollständig geimpft. | © picture alliance/dpa

Corona-Pandemie Städtetag: Bewährungsprobe für neues Impfkonzept steht noch aus

Die Impfungen würden ab dem 1. Oktober überwiegend von niedergelassenen Ärzten und Betriebsärzten übernommen. Außerdem würden verstärkt mobile Impfteams unterwegs sein.

29.09.2021 | Stand 29.09.2021, 07:33 Uhr |

Köln (dpa). Nach der Schließung sämtlicher 53 Impfzentren in Nordrhein-Westfalen bis zum Monatsende steht nach Auffassung des Städtetages die Bewährungsprobe für die geänderte Impfkampagne noch aus. „Das neue Impfkonzept des Landes legt die Verantwortung für die Impfungen in die Hände der niedergelassenen Ärzte. Der Geldhahn für kommunale Impfzentren ist jetzt zu", sagte der Geschäftsführer des Städtetages NRW, Helmut Dedy.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG