Volle Biergärten: Der Sommer hat für etwas Entspannung in der Gastronomie gesorgt. - © Oliver Krato
Volle Biergärten: Der Sommer hat für etwas Entspannung in der Gastronomie gesorgt. | © Oliver Krato
NW Plus Logo Nach Entspannung im Sommer

Was OWL-Wirte von 2G halten und wie sie durch den Winter kommen wollen

Der gute Umsatz der heißen Monate allein reicht nicht aus, um die Gastronomen über den Winter zu bringen. Manch einer setzt deshalb fürs Sicherheitsgefühl der Gäste bereits auf 2G.

Anneke Quasdorf

Es war ein guter Sommer für das Gastgewerbe in NRW - zumindest legen das die Zahlen nahe: Um 6,3 Prozent ist der Umsatz im Vergleich zu 2020 gestiegen, meldet das Statistische Landesamt. Diese gute Nachricht löst sich allerdings schnell in Wohlgefallen auf, vergleicht man einzelne Regionen - und die Zahlen vor der Pandemie. Denn im Juli 2019 verzeichneten Gastronomen 30 Prozent mehr Umsatz als in diesem Jahr. Dennoch wollen Wirte und Hoteliers aus der Region nicht klagen - die Angst vor dem Winter sitzt aber tief, das zeichnet sich in jedem Gespräch ab...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG