NW News

Jetzt installieren

Die Fallzahlen in der Corona-Pandemie verharren auf einem stabilen Level oder sinken leicht ab. Ob das Ende der vierten Welle in Sicht ist, bleibt aber abzuwarten. - © Symbolbild: Pixabay
Die Fallzahlen in der Corona-Pandemie verharren auf einem stabilen Level oder sinken leicht ab. Ob das Ende der vierten Welle in Sicht ist, bleibt aber abzuwarten. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Sinkende Infektionszahlen

Warum die vierte Corona-Welle in OWL noch nicht gebrochen ist

Bundesweit sind die Inzidenzen rückläufig. Die Entwicklung könnte aber ähnlich verlaufen wie im Herbst 2020. In OWL sind bereits Hotspots zu erkennen.

Désirée Winter

Die Corona-Zahlen halten sich bundesweit und auch in OWL seit einigen Wochen auf einem stabilen Niveau. Teilweise sinken die Werte auch langsam. Nur in wenigen Landkreisen gibt es Ausreißer nach oben. Ist mit dieser Entwicklung ein Ende der vierten Welle in Sicht? Woran diese Entwicklungen liegt und was Experten dazu sagen. "Die derzeit sinkende Tendenz ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass die Reisewelle vorbei ist", sagt Patrick Albrecht, Sprecher für den Kreis Herford...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema