0
Ingeborg Schramm-Wölk leitet die Fachhochschule Bielefeld seit dem Jahr 2015. Foto: Wolfgang Rudolf - © Wolfgang Rudolf
Ingeborg Schramm-Wölk leitet die Fachhochschule Bielefeld seit dem Jahr 2015. Foto: Wolfgang Rudolf | © Wolfgang Rudolf
Zurück in den Hörsaal

Präsidentin der Fachhochschule Bielefeld: Präsenz ist unverzichtbar

Alles nur noch digital? Ingeborg Schramm-Wölk sieht das anders. Die FH stellt sich im 50. Jahr ihres Bestehens dennoch mancher Veränderung.

Martin Fröhlich
15.09.2021 | Stand 15.09.2021, 09:57 Uhr

Bielefeld. Inmitten der Diskussionen um digitale Veränderungen als Konsequenz aus der Corona-Pandemie hat die Präsidentin der Fachhochschule Bielefeld, Ingeborg Schramm-Wölk, betont, wie wichtig auch Unterricht vor Ort sei. „Eine Erkenntnis in diesen Pandemie-Monaten war, wie wertvoll und unverzichtbar Präsenz für das Studium ist“, sagte sie gegenüber nw.de.

Mehr zum Thema