In NRW wird die Corona-Lage ab sofort nach anderen Kriterien bewertet. - © picture alliance/dpa
In NRW wird die Corona-Lage ab sofort nach anderen Kriterien bewertet. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Infektionsrate sinkt langsam

Corona-Lage in NRW wird neu bewertet - höchste Inzidenz unter Schülern

Die Zahl der Neuinfektionen in NRW geht zwar allmählich nach unten, aber die Inzidenz liegt noch über 100. Doch die Landesregierung beurteilt die Corona-Lage jetzt nach anderen Kriterien.

Dorothea Hülsmeier

Düsseldorf. Der Corona-Inzidenzwert in Nordrhein-Westfalen sinkt weiter. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Samstagmorgen lag die Zahl der Neuinfektionen in sieben Tagen pro 100.000 Einwohner bei 103,3 nach 106,9 am Freitag. Am Samstag vor einer Woche (4.9.) hatte der Inzidenzwert noch 116,6 betragen. Auch in Ostwestfalen-Lippe sank die Corona-Inzidenz erneut leicht. Sie lag RKI-Daten vom Samstagmorgen zufolge bei 114,5. Am Vortag hatte der Wert bei 117,1 Aktuell meldeten die Gesundheitsämter in NRW 2.877 Neuinfektionen binnen 24 Stunden, 20 Menschen starben...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema