Die Stiko empfiehlt Schwangeren ab dem zweiten Trimester eine Corona-Schutzimfpung, da sie ein erhöhtes Risiko für einen schweren Covid-19-Krankheitsverlauf haben. - © picture alliance
Die Stiko empfiehlt Schwangeren ab dem zweiten Trimester eine Corona-Schutzimfpung, da sie ein erhöhtes Risiko für einen schweren Covid-19-Krankheitsverlauf haben. | © picture alliance

NW Plus Logo Schutz für Mutter und Kind Stiko empfiehlt jetzt auch allen Schwangeren eine Corona-Schutzimpfung

Eine Infektion mit dem Coronavirus kann für Schwangere gefährlich werden. Das Risiko einer intensivmedizinischen Betreuung ist sechsfach höher.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Berlin/Bielefeld. Die Ständige Impfkommission empfiehlt jetzt auch allen Schwangeren und Stillenden eine Impfung gegen das Coronavirus. „Nach eingehender Beratung und Bewertung der vorhandenen Evidenz" empfehle die Stiko eine Impfung für Schwangere ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel und für Stillende mit zwei Dosen eines mRNA-Impfstoffs, teilt das Robert Koch-Institut (RKI) mit. Der Beschlussentwurf der Empfehlung muss nun noch in ein sogenanntes Stellungnahmeverfahren mit den Bundesländern und beteiligten Fachkreisen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema