0
In von der Flugkatastrophe besonders betroffenen Orten wie Hagen gab es in der Nacht keine besonderen Einsätze der Feuerwehr. - © picture alliance/dpa
In von der Flugkatastrophe besonders betroffenen Orten wie Hagen gab es in der Nacht keine besonderen Einsätze der Feuerwehr. | © picture alliance/dpa
Entwarnung

NRW von neuer Unwetterkatastrophe verschont geblieben

Punktuell starke Gewitter und Niederschläge gab es im Münsterland und in nördlichen Teilen des Ruhrgebiets.

Bettina Grönewald
25.07.2021 | Stand 25.07.2021, 15:20 Uhr

Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen ist in der Nacht zum Sonntag von Starkregen weitgehend verschont geblieben. „Dem Lagezentrum sind keine herausragenden Unwettereinsätze bekannt", teilte eine Sprecherin des nordrhein-westfälischen Innenministeriums der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf mit.

Mehr zum Thema