Clemens Tönnies zu Gast bei einem Spiel des FC Schalke 04 gegen den SV Werder Bremen im Mai 2020 in Gelsenkirchen. - © picture alliance / Sven Simon
Clemens Tönnies zu Gast bei einem Spiel des FC Schalke 04 gegen den SV Werder Bremen im Mai 2020 in Gelsenkirchen. | © picture alliance / Sven Simon
NW Plus Logo Abstieg in die 2. Bundesliga

Tönnies: "Ich habe große Sorge, dass Schalke durchgereicht wird"

Der ehemalige Aufsichtsratvorsitzende des FC Schalke 04, Clemens Tönnies, sieht die Entwicklung seines Vereins mit Sorge.

Morten Ritter

Düsseldorf. Ein Jahr nach dem Rücktritt als Aufsichtsratvorsitzender des FC Schalke 04 hat Clemens Tönnies noch immer eine starke emotionale Bindung zum Club. Allerdings befürchtet der Unternehmer, dass Schalke nach dem Abstieg in die 2. Fußball-Bundesliga nicht mehr auf die Beine kommt. „Ich bin Schalker durch und durch, aber in dieser Phase konnte ich mich, mit dem was dort passiert, nicht mehr identifizieren", sagte Tönnies der Welt am Sonntag...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG