Automatensprenger richten enorme Schäden an - wie hier in Bünde (Kreis Herford). - © Niklas Krämer
Automatensprenger richten enorme Schäden an - wie hier in Bünde (Kreis Herford). | © Niklas Krämer

NW Plus Logo Automatensprenger Banden nutzen immer öfter Sprengstoff - wie NRW die Gefahr bekämpfen will

Die Gefahr wird immer größer, Experten warnen vor besorgniserregenden Trends. Doch wie will man den Kriminellen die Stirn bieten? Es gibt Ideen und Pläne.

Lukas Brekenkamp

Bielefeld. "Boom - mit Semtex!" Der niederländischen Rapper Djezja widmet dem Plastiksprengstoff Semtex und dem Sprengen von Geldautomaten ein Lied. Automaten in Deutschland, natürlich. Mal trifft es in dem Lied die Deutsche Postbank - "Boom". Mal die Deutsche Bundesbank - "Boom". Geldautomatensprenger aus den Niederlanden bereiten den Sicherheitsbehörden in NRW massive Probleme. Doch wieso ist das Problem kaum zu lösen? Und was muss sich ändern?

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema