0
Nordrhein-Westfalen bleibt das bevölkerungreichste Bundesland. - © Pixabay (Symbolfoto)
Nordrhein-Westfalen bleibt das bevölkerungreichste Bundesland. | © Pixabay (Symbolfoto)

Statistik Nach 10 Jahren: Erstmals sinkende Einwohnerzahlen in NRW

NRW ist das bevölkerungsreichste Bundesland in Deutschland. In diesem Jahr sind die Zahlen aber erstmals wieder rückläufig. Das sind die Gründe dafür.

21.06.2021 | Stand 21.06.2021, 15:59 Uhr

Düsseldorf (dpa). Die Zahl der Einwohner Nordrhein-Westfalens ist im vergangenen Jahr erstmals seit 2011 wieder leicht zurückgegangen. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW am Montag mitteilte, lebten Ende des Jahres 2020 insgesamt 21.651 Menschen weniger im Bundesland als ein Jahr zuvor. Bei einer Einwohnerzahl von nun rund 17,93 Millionen entspricht das einem Minus von 0,1 Prozent.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG