NW News

Jetzt installieren

0
Ein Viehtransporter liegt umgekippt auf der A33 zwischen Harderberg und Borgloh im Landkreis Osnabrück. Der Fahrer und viele der transportierten 144 Schweine wurden verletzt. - © picture alliance/dpa/Nord-West-Media TV
Ein Viehtransporter liegt umgekippt auf der A33 zwischen Harderberg und Borgloh im Landkreis Osnabrück. Der Fahrer und viele der transportierten 144 Schweine wurden verletzt. | © picture alliance/dpa/Nord-West-Media TV

144 Tiere in Gefahr Viehtransporter kippt auf A33 um - Fahrer und Schweine verletzt

Ein Viehtransporter ist in der Nacht zu Montag an der Grenze zu OWL verunglückt. Nicht nur der Fahrer, sondern auch viele der 144 geladenen Schweine wurden dabei verletzt.

21.06.2021 | Stand 21.06.2021, 12:45 Uhr

Osnabrück (dpa). Ein Viehtransporter ist auf der A33 zwischen Harderberg und Borgloh im Landkreis Osnabrück umgekippt - der Fahrer und viele der transportierten 144 Schweine wurden verletzt. In der Nacht zu Montag kam der 28 Jahre alte Fahrer mit dem Viehtransporter aus ungeklärter Ursache von der Straße ab und fuhr eine Böschung herab, wie die Polizei Osnabrück am Montag mitteilte.

Mehr zum Thema