0
Es könnte ungemütlicher werden nach Fronleichnam in NRW. - © Pixabay
Es könnte ungemütlicher werden nach Fronleichnam in NRW. | © Pixabay

Gewitter mit Starkregen Starke Unwetter in Ostwestfalen-Lippe

An Fronleichnam ist es in OWL mancherorts zu starken Unwettern gekommen. Bis zum späten Nachmittag wurden Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 70 Stundenkilometer erwartet.

03.06.2021 | Stand 23.07.2021, 15:09 Uhr

Bielefeld (dpa/jack). Schwere Unwetter sind am Donnerstagnachmittag über Ostwestfalen-Lippe gezogen. In den Kreisen Gütersloh, Paderborn, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke und in Bielefeld warnte der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor starkem Gewitter: Bis zum späten Nachmittag wurden dort Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 70 Stundenkilometer sowie Starkregen und kleinkörnigen Hagel erwartet.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG