0
Für Kinderärzte geht es zunächst erst einmal darum, besonders gefährdete junge Patienten impfen zu können.  - © picture alliance / SvenSimon
Für Kinderärzte geht es zunächst erst einmal darum, besonders gefährdete junge Patienten impfen zu können.  | © picture alliance / SvenSimon

Impfkampagne Kinderärzte: Impfung aller ab 12 im Sommer ist unrealistisch

Für die Kinderärzte ist es nicht das vorrangige Ziel, alle gesunden Jugendlichen zu impfen. Und die Ständige Impfkommission mahnt, Impfung sei „kein Lakritzbonbon".

01.06.2021 | Stand 02.06.2021, 06:43 Uhr

Bonn (dpa). Nicht alle Kinder und Jugendlichen ab 12 Jahren werden in diesem Sommer nach Einschätzung des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte Nordrhein eine Corona-Impfung erhalten können.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG