Dem Ausschuss fehlen noch immer viele Akten mit tausenden von Seiten. - © Picture Alliance/dpa
Dem Ausschuss fehlen noch immer viele Akten mit tausenden von Seiten. | © Picture Alliance/dpa
NW Plus Logo Missbrauchskomplex

Lügde: Darum dauert die Akten-Auslieferung so lange

NRW-Justizminister Biesenbach nahm jetzt zu Vorwürfen ausführlich Stellung und machte einen Vorschlag. Wird das etwas ändern?

Ingo Kalischek

Düsseldorf. Die Fehler, Versäumnisse und Vertuschungen im Missbrauchskomplex von Lügde lassen viele Bürger fassungslos zurück. Umso unverständlicher ist, dass sich der so wichtige Untersuchungsausschuss im Düsseldorfer Landtag seit mehr als einem Jahr in seiner Arbeit behindert fühlt, da das NRW-Justizministerium die Akten nur schleppend ausliefere. Warum dauert das so lange und was denkt sich das Ministerium dabei? Antworten lieferte nun NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU). Die Mitglieder des Ausschusses ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema