Seit der Aufhebung der Priorisierung für Astrazeneca, gibt es einen Run auf Impftermine. - © picture alliance
Seit der Aufhebung der Priorisierung für Astrazeneca, gibt es einen Run auf Impftermine. | © picture alliance
NW Plus Logo Termine und Zweitimpfung

Astrazeneca-Freigabe: Das müssen Impfwillige in OWL jetzt wissen

Nach der Freigabe des Impfstoffs, fragen sich viele, wie sie an Impftermine gelangen oder das Impfintervall verkürzen können. Antworten auf die wichtigsten Fragen für die Region.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Bielefeld/Berlin. Für Corona-Schutzimpfungen mit dem Vakzin von Astrazeneca haben Bund und Länder die Priorisierungspflicht aufgehoben. Nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) entscheiden ab sofort Ärzte, wer mit dem Impfstoff von Astrazeneca geimpft wird, unabhängig von Alter, Vorerkrankung oder Beruf. Gemeinsam mit Patienten sollen Ärzte laut Spahn auch festlegen können, wie bald die nötige zweite Impfung folgt. Das bislang vorgegebene Intervall von zwölf Wochen könne auf bis zu vier Wochen verkürzt werden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema