Im NRW-Landtag sollen die Regeln verschärft werden. - © Picture Alliance/dpa
Im NRW-Landtag sollen die Regeln verschärft werden. | © Picture Alliance/dpa

NW Plus Logo Gesetzesentwurf Abgeordnete bedrängt: Landtag verschärft Schutz gegen Angriffe von außen

Das NRW-Parlament will die Sicherheit erhöhen – auch weil AfD-Abgeordnete extrem rechte Mitarbeiter beschäftigen.

Ingo Kalischek

Düsseldorf. Der NRW-Landtag will sich künftig besser vor Angriffen von außen schützen. Anlass seien unter anderem Vorfälle im Bundestag, bei denen Besucher Abgeordnete bedrängt und die Ordnung des Parlaments gestört hatten, sagte Landtagspräsident André Kuper auf Anfrage. Mit dem nun vorliegenden Gesetzesentwurf reagiert der Landtag auch auf die Berichterstattung dieser Redaktion. Aktivisten waren im November vergangenen Jahres auf Einladung von AfD-Mandatsträgern ins Reichstagsgebäude gelangt und hatten Abgeordnete sowie Bundeswirtschaftsminister Peter Altmeier (CDU) bedrängt...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren