0
Die Frau wurde zu mehr als vier Jahren Haft verurteilt. - © picture alliance / dpa
Die Frau wurde zu mehr als vier Jahren Haft verurteilt. | © picture alliance / dpa

Deutsche Syrien-Rückkehrerin Mehr als vier Jahre Haft für Leverkusener IS-Terroristin

Als Frau eines IS-Terroristen bekam sie Häuser und Wohnungen zugewiesen, die Hausarbeit erledigte eine Sklavin für sie. Am Mittwoch wurde die Deutsche verurteilt.

21.04.2021 | Stand 21.04.2021, 14:51 Uhr

Düsseldorf (dpa). Eine Syrien-Rückkehrerin aus Leverkusen ist als IS-Terroristin zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Das Düsseldorfer Oberlandesgericht sprach die Frau am Mittwoch nicht nur als Terroristin, sondern auch wegen Kriegsverbrechen gegen das Eigentum, Kriegswaffenbesitz, Verletzung der Fürsorgepflicht und Beihilfe an Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig. Sie habe sich inzwischen aber glaubhaft vom IS distanziert, befand das Gericht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG