In NRW bleiben die Klassenzimmer weiter leer.  - © Symbolbild: Pixabay
In NRW bleiben die Klassenzimmer weiter leer.  | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Corona in NRW

Homeschooling für Schüler ab Montag - massive Kritik an "Ad-Hoc-Modus"

Nach den Osterferien ist nun doch Homeschooling angesagt - außer für Abschlussjahrgänge. Kritiker fragen die Schulpolitik: Gut ein Jahr Pandemie - und nichts gelernt?

Yuriko Wahl-Immel

Düsseldorf. Mit Ausnahme der Abschlussklassen beginnt der Unterricht nach den Osterferien am Montag wieder als Homeschooling. Entgegen der Aussage vor den Ferien, möglichst weiter im Wechselmodell aus Distanz- und Präsenzlernen zu bleiben, kehren die meisten der 2,5 Millionen Schüler in NRW am Montag nicht in die Klassenräume zurück. Das gilt zunächst für eine Woche, um größtmögliche Sicherheit zu geben, wie Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Donnerstag mitgeteilt hatte. Nur für die Abschlussjahrgänge soll auch weiterhin Präsenzunterricht stattfinden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG