Die Lage in der Pflege machten die Moderatoren Joko und Klaas zum Thema einer siebenstündigen Sendung. - © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Die Lage in der Pflege machten die Moderatoren Joko und Klaas zum Thema einer siebenstündigen Sendung. | © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
NW Plus Logo Livesendung zum Pflegenotstand

Was ein Bielefelder Intensivpfleger bei Joko und Klaas zu sagen hatte

In der Nacht zum ersten April brachen Joko und Klaas mit den Regeln des Fernsehens und stellten ihre Show in den Dienst der Pflege.

Alexander Graßhoff

Bielefeld. Ralf Berning war Soldat. 15 Jahre lang. In Afghanistan bildete der Bielefelder Polizisten, Geheimdienstler und Soldaten aus. Das war in den Jahren 2007 und 2011. Eine Zeit, in der er "krasse Erfahrungen" machen musste, erinnert sich Berning. Einmal verlor er einen Kameraden, mit dem er zuvor noch ein Bier getrunken hatte. Berning hat für die Särge seiner Kameraden Spalier gestanden, hat erlebt, wie Lager unter Beschuss gerieten. Sechs Kameraden habe er verloren, drei bei jedem Einsatz, sagt der 37-Jährige. Seine Erfahrungen waren traumatisch...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG