In frauendominierte Branchen wie dem Einzelhandel ist die Teilzeitquote hoch. In der Metallindustrie und anderen Bereichen, in denen vor allem Männer tätig sind, wird kaum Teilzeit gearbeitet. - © picture alliance
In frauendominierte Branchen wie dem Einzelhandel ist die Teilzeitquote hoch. In der Metallindustrie und anderen Bereichen, in denen vor allem Männer tätig sind, wird kaum Teilzeit gearbeitet. | © picture alliance
NW Plus Logo Arbeitszeiten-Studie

Frauen wollen oft mehr arbeiten, Männer weniger: Warum das so ist

Wunsch und Wirklichkeit im Berufsleben klaffen laut einer Studie weit auseinander. Damit besteht nach Einschätzung der Bertelsmann Stiftung Potenzial für eine Angleichung der Arbeitszeiten und eine gerechte Verteilung der Sorgearbeit.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Berlin/Gütersloh. Wunsch und Wirklichkeit der Arbeitszeit klaffen bei Frauen und Männern in Deutschland weit auseinander. Laut einer Studie im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung arbeiten Männer im Durchschnitt mehr als Frauen, obwohl mehr Männer als Frauen ihre Arbeitszeit reduzieren möchten. Demgegenüber stehen viele Frauen, die ihre Arbeitszeit ausweiten möchten. Stiftungsvorstand Jörg Dräger sieht darin Potenzial zur Angleichung der Arbeitszeiten zwischen den Geschlechtern und eine gerechte Verteilung der Sorgearbeit...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema