0
Bei Susanne Dreier wurde zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit Blutkrebs festgestellt. Nun kann nur noch eine Stammzellspende helfen. - © DKMS
Bei Susanne Dreier wurde zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit Blutkrebs festgestellt. Nun kann nur noch eine Stammzellspende helfen. | © DKMS

Es geht um Wochen Gebürtige Bielefelderin kämpft gegen den Blutkrebs

Nach der Schockdiagnose im vergangenen Frühjahr hatte Susanne Dreier die Krankheit eigentlich besiegt. Doch die Leukämie kam zurück und der Leidensweg begann von vorne.

Sebastian Beeg
27.02.2021 | Stand 28.02.2021, 14:47 Uhr

Bielefeld/Hameln. Angefangen hat alles im Februar vergangenen Jahres mit einer normalen Grippe. Leichte Temperatur, Schüttelfrost und Gliederschmerzen. Als die Schmerzen blieben, ging Susanne Dreier zum Arzt und erhielt die schockierende Diagnose: akute myeloische Leukämie. Nun benötigt die gebürtige Bielefelderin dringend eine Stammzellspende. Laut Aussage ihrer Ärzte bleiben dafür nur wenige Wochen Zeit.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG