0
Der Autokorso war nach Angaben der Polizei kleiner als angemeldet. - © Andreas Frücht
Der Autokorso war nach Angaben der Polizei kleiner als angemeldet. | © Andreas Frücht

Autokorso in Dortmund Impfgegner prallen auf Gegendemonstranten

Es sei mehrfach zu gefährlichen Situationen gekommen, sagt die Polizei. Vereinzelt hätten Gegendemonstranten Autos beschädigt.

24.02.2021 | Stand 24.02.2021, 08:16 Uhr

Dortmund (dpa). Mit rund 70 Wagen haben am Dienstagabend Impfgegner in einem von Ablegern der „Querdenken"-Bewegung organisierten Autokorso in der Dortmunder Innenstadt demonstriert. Nach Angaben der Polizei gab es dabei mehrfach Blockaden und Störungen von Gegendemonstranten aus dem linken Spektrum. Der fahrende Protestzug stand unter dem Motto „#ichlassemichNICHTimpfen".

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG