Günstiger Wohnraum, wie hier im Berliner Stadtbezirk Neukölln, ist vielerorts schwer zu bekommen. Das gilt auch für Teile von OWL. - © picture alliance
Günstiger Wohnraum, wie hier im Berliner Stadtbezirk Neukölln, ist vielerorts schwer zu bekommen. Das gilt auch für Teile von OWL. | © picture alliance
NW Plus Logo Regionales

Günstige Wohnungen in OWL Mangelware: Tausende auf der Warteliste

In Bielefeld, Gütersloh und Paderborn sind günstige Objekte schwer zu finden.

Matthias Bungeroth

Bielefeld. Günstige Wohnungen werden trotz staatlicher Förderprogramme auch in Ostwestfalen-Lippe zunehmend Mangelware. „Es ist wirklich schwierig, eine Wohnung zu finden, die bezahlbar ist", sagt Ralf Brodda, Geschäftsführer des Mieterbundes in Ostwestfalen-Lippe, auf Anfrage von nw.de. Als Regionen, in denen dieser Wohnungsmarkt besonders angespannt sei, nennt Brodda die Städte Bielefeld und Paderborn sowie den Kreis Gütersloh. Brodda schätzt die Zahl der Menschen, die aktuell in OWL eine günstige Wohnung suchen auf mehrere tausend...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema